Willkommen im Historicum

Geschichte in Zeiten von Corona…

Im Zuge der „Corona-Krise“ ist die Zugänglichkeit des Campus der RUB seit März 2020 stark eingeschränkt. Damit verbunden wurden auch die Lehre und Prüfungsleistungen im Umfeld des Historischen Instituts für das Sommersemester 2020 vorerst auf kontaktfreie, digitale Wege umgestellt.
Die weitere Entwicklung im Wintersemester 2020/21 ist derzeit noch nicht vollständig absehbar: Momentan planen wir (wie auch von vielen Studierenden gewünscht), in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Universitätsleitung und im Rahmen der Möglichkeiten sowie der geltenden Vorgaben, wieder Präsenzanteile der Lehre umzusetzen. Über die konkreten Wege werden wir möglichst frühzeitig informieren!
Trotz des weiterhin eingeschränkten Zugangs zu den Räumlichkeiten der RUB wurde unterdessen der Zugriff auf wichtige Ressourcen wieder eröffnet: Zu den Möglichkeiten, auf die physischen Buchbestände der Bereichsbibliothek sowie der UB zuzugreifen, informieren die jeweiligen Webseiten.

Hinweis „coronarchiv“:

Jun.-Prof. Dr. Christian Bunnenberg vom Historischen Institut der RUB ist einer der Initiatoren und Organisatoren des Projekts „coronarchiv“ 

Wir freuen uns über die große Resonanz, die dieses Projekt gefunden hat. Aus den unterschiedlichen Medienbeiträgen verweisen wir hier nur auf die Berichterstattung bei „Deutschlandfunk Kultur“: 

Neue Publikationen aus dem Institut

Elazar Barkan, Constantin Goschler u. James E. Waller (Hg.): Historical Dialogue and the Prevention of Mass Atrocities, London 2020.

Weiterlesen



Marcus Böick, Marcel Schmeer (Hg.): Im Kreuzfeuer der Kritik. Umstrittene Organisationen im 20. Jahrhundert, Frankfurt/M. u.a. 2020.

Weiterlesen



Constantin Goschler, Marcus Böick, Julia Reus (Hg.): Kriegsverbrechen, Restitution, Prävention. Aus dem Vorlass von Benjamin B. Ferencz, Göttingen 2019.

Weiterlesen



Nancy Bodden: Business as usual?: Die Dortmunder Brauindustrie, der Flaschenbierboom und die Nachfragemacht des Handels 1950 bis 1980, Münster 2019.

Weiterlesen



Dirk Jäckel u. Gerhard Lubich (Hg.): Ad personam: Festschrift zu Hanna Vollraths 80. Geburtstag (Studien zur Vormoderne 1), Berlin 2019.

Weiterlesen



Benjamin Carter Hett, Michael Wala: Otto John. Patriot oder Verräter: Eine deutsche Biografie, Reinbek bei Hamburg 2019.

Weiterlesen



Stefan Berger, Alexandra Przyrembel (Hg.): Moralizing Capitalism. Agents, Discourses and Practices of Capitalism and Anti-Capitalism in the Modern Age, Basingstoke 2019.

Weiterlesen



Christian Bunnenberg, Nils Steffen (Hg.): Geschichte auf YouTube. Neue Herausforderungen für Geschichts- vermittlung und historische Bildung, Berlin 2019.

Weiterlesen



Stefan Berger, Ulrich Borsdorf, Ludger Claßen, Heinrich Theodor Grütter, Dieter Nellen (Hg.): Zeit-Räume Ruhr. Erinnerungsorte des Ruhrgebiets, Essen 2019.

Weiterlesen



Olena Petrenko: Unter Männern. Frauen im ukrainischen nationalistischen Untergrund 1944–1954, Paderborn 2018.

Weiterlesen



Eva Balz, Christopher Kirchberg: Fließende Grenzen. Abwasserpolitik zwischen Demokratie und Diktatur. Emschergenossenschaft und Lippevrband 1930-1960, Essen 2020.

Weiterlesen



Dieter Ziegler, Friederike Sattler, Stephan Paul: Hundertfünfzig Jahre Commerzbank 1870-2020. Herausgegeben von der Eugen-Gutmann-Gesellschaft. München 2020.

Weiterlesen



Lisa Klocke u. Matthias Weber (Hg.): Das Hochmittelalter - eine vernachlässigte Epoche? Neue Forschungen zum 11.-13. Jahrhundert (Studien zur Vormoderne 2), Berlin 2020.

Weiterlesen



Fabian Lemmes: Arbeiten für das Reich. Die Organisation Todt in Frankreich und Italien 1940-1945, Wien, Köln 2020.

Weiterlesen



Chris Jones, Connor Kostick, Klaus Oschema (Hg.): Making the Medieval Relevant. How Medieval Studies Contribute to Improving our Understanding of the Present, Berlin 2019.

Weiterlesen



Stefan Berger (Hg.): Constructing Industrial Pasts. Heritage, Historical Culture and Identity in Regions Undergoing Structural Economic Transformation, New York, Oxford 2019.

Weiterlesen



Helmut Maier: 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Materialkunde, 1919 bis 2019. Eine Dokumentation, Essen 2019.(=Bochumer Studien zur Technik- und Umweltgeschichte, Bd. 11)

Weiterlesen



Stefan Berger, Christoph Cornelissen (Hg.): Marxist Historical Cultures and Social Movements during the Cold War. Case Studies from Germany, Italy and Other Western European States, Basingstoke 2019.

Weiterlesen



Stefan Plaggenborg: Pravda. Gerechtigkeit, Herrschaft und sakrale Ordnung in Altrussland, München 2018:

Weiterlesen



Maren Lorenz: Menschenzucht. Frühe Ideen und Strategien 1500-1870, Göttingen 2018.

Weiterlesen




nach oben